· 

"Taschengeld" mit viel Spaß aufbessern!

Hey ihr Granaten!

 

Ich habe einen lukrativen, Spaß bringenden und interessanten Tipp für euch, wie ihr euer monatliches Taschengeld so richtig krass aufpimpen könnt:

 

M A R K T F O R S C H U N G

 

Bitte denkt jetzt nicht an die Variante, bei der ihr von unbekannten Personen auf der Straße angesprochen werdet und 10 Minuten lang extrem langweilige Fragen beantworten müsst.

 

Nein, ich meine die „andere“ Marktforschung...professionelle Marktforschung. U. a. in Hamburg gibt es davon mehrere Anbieter.

 

Es handelt sich um die Marktforschungsinstitute, mit denen ich zum Beispiel im Jahr 2016 in einem gecharterten Flugzeug, zusammen mit 150 anderen Menschen, für ein komplettes Wochenende nach Madrid geflogen worden bin. Mein Auftrag war, mir zusammen mit den anderen 150 Menschen neu entwickelte Fahrzeugmodelle anzuschauen. Wir haben die Autos angeschaut und im Anschluss daran mittels I-Pad bewertet. Kost und Logie für die 3 Tage in Madrid waren frei. 80 € Taschengeld gab es oben drauf.🔥😜 Dieses Wochenende werde ich nie vergessen.

 

Oder die Studien, bei denen ich 3 x 45 Minuten online zu einem x-beliebigen Thema befragt wurde, diese von zu Hause beantwortet habe 💻 und mir im Anschluss daran 100 € als "Incentive" überwiesen wurden.

 

Gern genommen von mir auch die Studien, wo ich "geheime" Produkte wie z. B. Lebensmittel oder Elektrogeräte testen darf. Teilweise darf man die Gegenstände oder Lebensmittel im Anschluss an die Studie behalten und bekommt wiederum on top noch Geld, für die investierte Zeit. Und das einfach nur, weil meine Meinung gefragt ist. Der Lohn für die Teilnahme an den Studien nennt sich im Marktforschungsbereich „Incentive“ und wird in der Regel bar ausgezahlt. 🤗 Geil, oder?

 

Was ich mittels dieser Taschengeldaufbesserung schon alles erlebt habe, würde ein ganzes Buch füllen. Es macht mir auch heute, 10 Jahre nachdem ich damit angefangen habe, noch immer unglaublichen Spaß. Meiner Meinung nach gibt es kaum bessere Möglichkeiten, sein Geld leichter zu verdienen. Der Stundenlohn liegt minimum bei 20-25 € und ist nach oben hin komplett offen. Was aber mindestens genauso geil ist, sind die Erlebnisse und Geschichten, die man dabei erlebt.

 

Wer Tipps für den Raum Hamburg benötigt, kann mich jederzeit anschreiben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Torben (Mittwoch, 13 März 2019 12:16)

    Hallo,

    Dies klingt interessant. Du bist sicher bei mehreren angemeldet, aber welche Seiten/ Firmen findest du am besten?

    Viele Grüße
    Torben

  • #2

    Mrs.Goldesel (Donnerstag, 14 März 2019 07:43)

    Hey Torben!
    Schau mal in meine Auflistung, vielleicht ist ein Institut für Dich dabei. Ich bin bei allen angemeldet und kann keine großen Qualitätsunterschiede feststellen, denn ich finde alle samt sehr professionell:

    Schmiedel Marktforschung
    Research Bay
    Markt Research
    Dose Marktforschung
    Viewpoint Europe

    Herzlichen Gruß und viel Spaß bei Deiner ersten Studie!

  • #3

    Torben (Samstag, 16 März 2019 11:45)

    Vielen Dank ;)

  • #4

    Khrista (Dienstag, 09 April 2019 11:31)

    Hallo Svenja,

    das klingt super interessant! Darf ich fragen, wie du das ganze abgerechnet hast? Auf eigene Rechnung mit einem Gewerbeschein?

    LG Khrista

  • #5

    Mrs. Goldesel (Freitag, 12 April 2019 11:10)

    Hallo Khrista!
    Bis zu einer gewissen Summe laufen die Einnahmen als Aufwandsentschädigung. Danach bist Du verpflichtet es zu versteuern. Ganz genau und für Dich passend kann Dir das ein Steuerberater beantworten. Herzlichen Gruß